enterprise mobility management for agile companies

Die Verwaltung und Nutzung von mobilen Lösungen und Endgeräten entwickelt sich zu einem komplexen Unterfangen. Mit steigender Mitarbeiterzahl und vermehrtem Reiseaufkommen eines Unternehmen kommt der Unterstützung durch Hilfsmittel besondere Bedeutung zu. Das Enterprise Mobility Management organisiert und sichert Geräte und Anwendungen.

Die Verwaltung von Geräten als Voraussetzung für das Enterprise Mobility Management

Verschiedene Mitarbeiter benötigen oftmals dieselbe Software. Daher ist es durchaus sinnvoll, diese Anwendungen durch eine zentrale Stelle im Unternehmen zu installieren und zu administrieren. Zu diesem Zweck führt diese Stelle alle mobilen Endgeräte in einer Datenbank. Dies gilt auch für die jeweils genutzte Software und die entsprechenden Nutzungs-Berechtigungen von Daten und Anwendungen.

Je nach Unternehmensbereich benötigen die Mitarbeiter unterschiedliche mobile Endgeräte. Besonders im Bereich der Kundenbetreuung sollten die Mitarbeiter über das jeweils aus Kundensicht geeignete Gerät verfügen. Eine weitere Voraussetzung für die reibungslose Verwaltung durch das EMM ist die Ausstattung von Smartphones, Tablets und Notebooks mit den geeigneten Mobilfunk-Tarifen.

Tarife und Software für mobile Endgeräte

Für den Internetzugang der Mitarbeiter unterwegs oder im Home-Office bieten sich mittlerweile weitere sinnvolle Alternativen an. Bei der Abwicklung und dem Zugriff auf Firmen-Netze kann es bei der Nutzung des privaten Mitarbeiter-Zugangs immer auch zu Unstimmigkeiten und Risiken kommen. Bei der Nutzung eines Fixed Wireless Access stellt das Unternehmen dem Mitarbeiter einfach ein LTE-Router mit Datentarif des bevorzugten Mobilfunk-Providers zur Verfügung. Über diesen LTE-Router erfolgt dann im Home-Office der Zugang zum Internet für alle verfügbaren Endgeräte.

Sicherheit erhöhen mit Enterprise Mobility Management

Wenn mobile Nutzer nach Software beziehungsweise Apps suchen, so kann dies in den App-Stores der Betriebssystem-Anbieter geschehen oder aber in den Stores von sogenannten Drittanbietern. Weite Maßnahmen der Anbieter der Betriebssysteme führen dabei zu mehr Transparenz und Sicherheit. Durch das Enterprise Mobility Management wird für die betreffenden Betriebssysteme die vertrauenswürdige Herkunft der Anwendungen sichergestellt. Dabei räumen die Administratoren im Business-Umfeld den einzelnen Mitarbeitern und deren Endgeräten gleichzeitig unterschiedliche Rechte und Zugangsvoraussetzungen ein.

In der Kombination von Geräten, Software und Konnektivität entwickeln die Unternehmen umfangreiche und effiziente mobile Lösungen damit die Anbindung von Geschäfts-Einheiten gelingt.