Automatische Steuertechnik für Fahrzeuge und Roboter

Eine automatisierte Steuerung von Fahrzeugen oder Robotern setzt eine qualitativ anspruchsvolle Funkverbindung voraus. Besonders Mobilfunkverbindungen kommen dabei für eine hohe Verfügbarkeit in Frage. Es wird deutlich, dass eine automatische Steuertechnik für Fahrzeuge und Maschinen hochverfügbare Mobilfunknetze benötigt.

Wie lassen sich Fahrzeuge automatisch steuern?

Das durchgängige mobile Tracking stellt eine wesentliche Voraussetzung für eine automatische Steuerung von Fahrzeugen dar. Dabei kommt es insbesondere auf die genaue Positions-Bestimmung und die Möglichkeit zu Korrekturen an. Neben einer Navigation über Satelliten-Systeme wie GPS kommen auch Mobilfunknetze bei der Übertragung der relevanten Daten zum Einsatz.

Der mobile Datenaustausch erfolgt automatisiert zwischen der betreffenden Plattform und den Fahrzeugen. Dabei ist die durchgängige Mobilfunkfunkverbindung besonders kritisch für die Fahrzeug-Steuerung. Bereits geringe Abweichungen müssen sofort registriert und über das Netz gemeldet werden.

Gleichzeitig befinden sich die Fahrzeuge in einem ständigen Austausch mit Anlagen und Systemen, die über Sensoren Informationen erhalten und diese weiterleiten. Informationen zur aktuellen Verkehrssituation können beispielsweise Unfälle melden und für mobile private Netzwerke von Rettungsdiensten automatisch Netzkapazitäten bereitstellen.

Durchgängige Mobilfunk-Verfügbarkeit sichert die automatische Steuertechnik

Die durchgängige Konnektivität spielt im Rahmen der automatischen Steuerungs-Systeme eine bedeutende Rolle. Insbesondere in der Zukunft, wenn unbemannte Fahrzeuge ihre Dienste verrichten sollen, dürfen die Netzverbindungen nicht abreissen.

Daher ergibt sich aus erkennbaren Gründen die Notwendigkeit für den Fall einer unterbrochenen Netzversorgung vorzubeugen. Durch den Einsatz von MultiSIM-Karten beziehungsweise eSIM lässt sich die durchgängige Versorgung deutlich verbessern.

Mit einem hinterlegten automatischen Prozess lässt sich dabei unterwegs der Mobilfunk-Netzzugang eines präferierten Providers während der Fahrt mobil wechseln. Gerade beim Beispiel autonomer Straßenverkehr wird deutlich, dass ein nicht-versorgter Raum keine zulässige Option darstellt. Ein händischer beziehungsweise komplizierter Providerwechsel kommt daher nicht wirklich in Betracht.

automatische Steuertechnik für unterwegs
Die automatisierte Steuerung von Fahrzeugen kann Reisende schnell und unkompliziert zum Ziel führen.

Objekte werden durch automatische Steuertechnik beweglich

Auch bewegliche Objekte wie Maschinen und Produktions-Inseln lassen sich durch drahtlose Systeme im Raum steuern. Die produzierende Industrie entwickelt in erheblichem Ausmaß neue Fertigungs-Lösungen auf der Basis der frei beweglichen Einheiten.